Voraussetzungen: keine, Erfahrung mit Energiearbeit wäre von Vorteil

Zur Terminvereinbarung
Preise auf Anfrage


Kundalini Reiki gehört nach Meinung vieler Reikilehrer (und ich teile diese) zur „Grundausstattung" eines jeden Reiki-Praktizierenden, der sich nicht nur auf das klassische Usui Reiki beschränken will. Die erweckte Kundalini erleichtert viele weitere Prozesse oder macht sie überhaupt erst möglich.

Was ist Reiki eigentlich?
Reiki bedeutet übersetzt "universelle Lebensenergie" und durch eine spezielle Einweihung bekommt man Zugang zu Reiki und kann erst dann mit Reiki behandeln. Man kann Tiere, Pflanzen, Wasser und eben besonders Personen mit dieser Reiki-Energie wunderbar und effektiv behandeln, um somit die energetischen Selbstheilungskräfte aktivieren, wodurch dann auf energetischer Ebene körperliche und seelische Blockaden mit der Zeit gelöst werden können.


Was ist Kundalini?
Mit Kundalini wird eine Art Kraft oder Energie bezeichnet, die allen lebenden Wesen innewohnt. Sie ist weder sichtbar noch messbar und in unserem westlichen Kulturkreis nahezu unbekannt. Die symbolische Darstellung ist das Bild einer Schlange, die am Ende der Wirbelsäule ruht. Diese Schlange ist in sich zusammengerollt, womit dargestellt werden soll, dass diese Kraft ruht, aber geweckt und ausgerichtet werden kann; wobei sich dann, wiederum bildlich gesprochen, die Schlange aufrichtet und sich die gesamte Wirbelsäule entlang hochwindet.

Die Kundalini Energie wird auch als „das Kundalini-Feuer" bezeichnet, womit der Zuwachs an Energie mit der Kraft der Flammen verglichen wird.

Kundalini ist die in uns ruhende Kraft, die uns mit dem Universum verbindet. Durch Verletzungen und Traumen geht meist der Kontakt zur inneren Mitte verloren und ist somit blockiert.

Die Erweckung und Lenkung dieser Kraft kann auch durch bestimmte Yoga-Praktiken, Meditationen, Ernährungsweisen und andere Methoden erfolgen; mit Kundalini Reiki von Ole Gabrielsen steht uns jedoch eine sehr übersichtliche und einfach zu handhabende Methode zur Verfügung, wobei Reiki den Vorteil bietet, dass es sanft und dennoch kraftvoll und schnell wirkt, ohne dabei zu überfordern.

Kundalini Feuer
Bei manchen Menschen erfolgt diese Erweckung auch spontan und unbeabsichtigt; dies kann sehr verwirrend und verstörend sein, da sie meist nichts darüber wissen und dementsprechend auch nicht verstehen, was mit ihnen geschieht und wie die einsetzenden Veränderungen zu interpretieren sind.

Bei erweckter Kundalini ist es so, dass Heilungskanäle und Chakras geöffnet und gereinigt wurden und du dadurch Zugang zu Energien der Erde erhalten hast, welche einen Teil der universellen Energie darstellen. Das Wurzelchakra, das sich in der Nähe des unteren Endes der Wirbelsäule befindet, fungiert als Eingang für die Kundalini Energie.

Hiernach steigt die Energie durch den „Hauptenergiekanal" durch den ganzen Körper auf und tritt aus dem Kronenchakra wieder aus. Im Laufe der 3 Einweihungen steigt sie die Wirbelsäule empor, öffnet und reinigt dabei die einzelnen Chakren sowie die Energiekreisläufe im Körper.

Du musst grundsätzlich mit Kundalini 1 beginnen, auch wenn du schon Einweihungen in andere Reiki-Systeme erhalten hast. Im Zuge der Einweihungen werden immer mehr Chakras geöffnet und gereinigt und der Energiekanal immer weiter ausgebaut.

Mit der dritten Einweihung werden weitere Einstimmungen weitergegeben, die sehr hilfreich sein können, wie Diamant Reiki, Kristall Reiki, DNS Reiki, Geburtstrauma Reiki, Orts-Reiki, Frühere-Leben-Reiki, Balance und Chakraausgleich.

Kundalini Reiki kann dir auch helfen, wenn sich durch die Erweckung der Kundalini mit anderen Methoden und Techniken (oder nach spontaner Erweckung) Probleme ergeben haben.

Kundalini-Einstimmungen
Diese werden in der Regel als Ferneinweihungen durchgeführt. Es besteht kein Unterschied in der Qualität der Einweihungen, ob sie nun „direkt" oder als Ferneinstimmung weitergegeben werden.

Keine Voraussetzungen; Kundalini Reiki ist jedoch seinerseits für manche Systeme Voraussetzung. Kundalini Reiki besteht aus 3 Graden (3. Grad = Meister/Lehrergrad).

Kundalini - Booster

Zur weiteren Verfeinerung und Erhöhung der Energien wurden sogenannte Kundalini-Booster entwickelt. Booster 1 enthält die Booster 4-6 und Booster 2 enthält die Booster 7-9. Zu diesen Energieverstärkern gibt es keine zusätzlichen Manuale, da kein neues Wissen vermittelt wird. Lediglich der Einweihungsprozess wird beschrieben.


Zur Terminvereinbarung


zurück